News & Termine

15.07.2020
Personalsuche für ARA Sompunt

Für die Kläranlage Sompunt wird ein Mitarbeiter für den Bereich Elektroanlagen, Mess- Steuer und Regelungstechnik gesucht.

weiterlesen
14.07.2020
Abschluss der Arbeiten Projekt Rohrvortrieb Pragser Kanal

Auf Grund der Unwetter vom 5-6.08.2017 wurde ein Teilstück des Pragser Talsammlers neu und somit sicher vor Unwetter verlegt.

weiterlesen
11.06.2020
HEIZÖL IN DER KLÄRANLAGE SOMPUNT - GASOLIO NE ES PUR DERT NIA DA CHIRÍ TE NA SERENARA

Am 11.06.2020 sind in der Kläranlage Sompunt ca. 50 Liter Heizöl eingelaufen, welches in der Kläranlage Schaden verursacht.

weiterlesen
23.04.2020
Corona­viren im Ab­wasser als Grad­messer der In­fektions­verbrei­tung

Drei Kläranlagen des Pustertales beteiligen sich an einer epidemiologischen Untersuchung der Universität Innsbruck

weiterlesen
16.03.2020
Trotz Covid-19 voller Betrieb

Wegen der Corona-Pandemie kann zur Zeit vieles nicht so funktionieren, wie gewohnt. Unsere Kläranlagen bleiben trotzdem im Betrieb!

weiterlesen
24.02.2020
Kläranlage Unteres Pustertal gekippt

Die Kläranlage Unteres Pustertal hat derzeit massive Probleme: die Biologie ist 'gekippt'.

weiterlesen
10.02.2020
Der Abwasserkanal ist keine Müllverwertungsanlage

Ob für’s Baby im Gesicht, die Badreinigung, unseren Allerwertesten oder Kuheuterreinigung - für alles gibt es Reinigungstücher. Sie sind praktisch und verdrängen zunehmen das herkömmliche Klopapier, den guten alten Waschlappen und das Putztuch. Ein weiterer Vorteil: die Entsorgung. Man wirft einfach alles in die Toilette.

weiterlesen
21.01.2020
Lust auf ein Praktikum bei der ARA Pustertal AG?

Wir suchen Praktikanten, die im Sommer 2020 auf unseren Anlagen und im Aussendienst mitarbeiten wollen.

weiterlesen
20.12.2019
Frohe Weihnacht und ein gutes Neues Jahr

Die ARA Pustertal AG wünscht allen eine ruhige, besinnliche Weihnachtszeit und ein gesundes und glückliches Neues Jahr 2020

 

weiterlesen
16.12.2019
Stellenanforderung für ARA Tobl

Für die Kläranlage Tobl wird ein/e Mitarbeiter/in als Kläranlagentechniker/in gesucht.

weiterlesen
13.11.2019
Das Pustertal versinkt im Schnee

Das Schneechaos im Pustertal Mitte November bereitete auch den Kläranlagen große Probleme.

weiterlesen
12.11.2019
KAN auf der Kläranlage Brixen

Zur KAN-Herbsttagung der Kläranlagen trafen sich deren Vertreter der östlichen Landeshälfte diesmal auf der Kläranlage Brixen.
Nachdem die letzte Tagung in Tobl stattfand, war diesmal die Bezirksgemeinschaft Eisacktal der Gastgeber.

weiterlesen
04.10.2019
Feuerwehrübung in Mühlbach

Die Feuerwehr Mühlbach wurde von der ARA Unteres Pustertal eingeladen, eine Übung auf dem Gelände der Kläranlage abzuhalten.

weiterlesen
13.09.2019
Wir reinigen schneller als wir laufen

Beim Südtiroler Firmenlauf haben sich heuer wieder einige Mitarbeiter der ARA Pustertal AG beteiligt.

weiterlesen
15.07.2019
Müll im Abwasser bereitet Probleme

In Ehrenburg befindet sich eine Pumpstation am orografisch linken Flussufer der Rienz, unter der Brücke bei der Firma Rubner. Diese Pumpstation ist im Besitz der Gemeinde Kiens und ist notwendig, um die Abwässer von den links der Rienz gelegenen Haushalten in den Hauptsammler zu pumpen, der auf der rechten Seite der Rienz verläuft. Die Abwässer werden dann im Hauptsammler, dem Haupt-Abwasserkanal, zur Kläranlage in Mühlbach geleitet. Diese Pumpstation wird von den Mitarbeitern der ARA Pustertal AG betreut, welche wiederum die Kläranlagen und den Hauptsammler betreiben.

weiterlesen
05.06.2019
Besichtigung der Kompostieranlage AGRINORD

Auf Einladung der Firma Dabringer Recycling besuchten die Mitarbeiter der ARA Pustertal die Kompostieranlage AGRINORD in Isola della Scala.

weiterlesen
04.04.2019
50. KAN-Tagung in Tobl

Die Kläranlagen stehen in ständiger Verbindung und bilden sich gemeinsam weiter. Diese Kläranlagennachbarschaft organisiert in Zusammenarbeit mit dem Amt für Gewässerschutz auch die KAN-Tagung. Die 50. KAN-Tagung fand diesmal mit vielen interessanten Themen in Tobl statt, mit dabei waren Vertreter von acht Kläranlagen.

weiterlesen
20.03.2019
Welttag des Wassers

Der Weltwassertag wurde von der UNESCO ausgerufen und findet seit 1993 jährlich am 22. März statt. Dieser Tag steht jeweils unter einem besonderen Thema. An den Welttag thematisch angepasst erscheint gleichzeitig auch der Weltwasserbericht.

Der internationale Weltwassertag 2019 steht unter dem gemeinsamen Leitthema "Niemand zurücklassen - Wasser und Sanitärversorgung für alle".

weiterlesen
26.02.2019
Forschungsprojekt ICAWER

Die ARA Pustertal ist Teilnehmer am Forschungsprojekt ICAWER

Ziel des Projektes ist es, Kläranlagen energieeffizienter zu machen und lokale Probleme zu lösen. Dies gelingt über die Zusammenarbeit von Universitäten, Kläranlagen- und Energieberatern sowie mehreren Abwasserverbänden in Österreich und Italien.

weiterlesen
30.01.2019
Reparatur Hauptsammler St. Lorenzen

Der Hauptsammler in St. Lorenzen, in der Nähe des Milchhofes Senni, wird heuer repariert werden. Die Arbeiten wurden nach entsprechender Vorarbeit, Planung und Ausschreibung von der ARA Pustertal AG im Jänner vergeben und werden nun im März 2019 beginnen.

 

weiterlesen
28.01.2019
Rohrvortrieb Pragser Kanal

Die ARA Pustertal AG betreibt den Hauptsammler Prags von der Messstation Prags, gelegen in der Gemeinde Prags bis zum Anschluss am den Talsammler, welcher am orographisch linken Ufer der Rienz in der Gemeinde Niederdorf verläuft.

weiterlesen
16.01.2019
Bericht der Betriebsleitung zum Betriebsjahr 2018

Jedes Jahr erstellt die Betriebsleitung der ARA Pustertal AG einen detaillierten Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr.



weiterlesen
23.11.2016
Die unverzichtbaren Kläranlagen

Täglich fallen im Pustertal 32.153 Kubikmeter Abwasser an. Beim Duschen, Zähneputzen, Spülen, Wäschewaschen, bei jedem Gang zur Toilette verbrauchen wir sauberes Wasser. Verunreinigt wird es zu Abwasser, das noch vor relativ kurzer Zeit einfach in die Flüsse entsorgt wurde. Die Umwelt litt. Heute haben wir fünf Kläranlagen im Tal, die das Schmutzwasser klären und erst wieder sauber in die Flüsse zurückführen.

weiterlesen
22.03.2016
Auch Abwasser ist wertvoll

Südtirol importiert jährlich rund 800 Tonnen Phosphor. Dieser Anteil könnte mit entsprechenden verfahren aus dem Klärschlamm abgedeckt werden

weiterlesen